Impressum > Südkurier > SCHWÄBISCHE ZEITUNG

Kleine Schule mit großem Auftritt

MESSKIRCH-ROHRDORF - Wer wissen will, wann an der Grundschule Rohrdorf die Zeugnisse ausgegeben, wann Elternabende oder der Termin für die Jugendverkehrsschule ist, klinkt sich unter "http://www.gs-rohrdorf.de auf die Internetseite der Schule. Der weitere Ausbau der Seite soll mit Hilfe von Sponsoren möglich werden.

Von unserem Redakteur Tobias Wagner

"Auch wir als kleine Grundschule möchten uns dem Trend der Zeit nicht entziehen und uns, so wie bereits verschiedene andere Schulen, ins weltweite Netz begeben!", so Rektor Norbert Vogler in einem Schreiben an potentielle Investoren.

Er ist als "Webmaster" für den Unterhalt und die Aktualisierung der elektronischen Seiten zuständig. "Für den monatlichen Unterhalt der Seiten und vor allem für die Anschaffung einer digitalen Kamera und eines Bild-Scanners benötigen wird aber Gelder, die unser ohnehin knapper Etat nicht hergibt", so Vogler.

Die Aktion besteht jedoch nicht nur aus nehmen, geben kann die Grundschule nämlich auch, und das praktischer Weise gleich über das Internet. "Als Gegenleistung würden wir Sponsoren in unserer Präsentation erwähnen und einen Link auf Ihre Homepage anbringen", so Vogler. Ein Dutzend Firmen aus Meßkirch und Umgebung haben sich bereits in das Projekt eingebracht - ihre Logos mit entsprechendem Querverweis sind für all jene zu finden, die sich auf der Rohrdorfer Seite einklinken. Und das soll in Zukunft möglichst häufig passieren: Seit November verzeichnete die Seite mehr als tausend Zugriffe - "von Schülern und Eltern", wie Vogler weiß.

Kein Wunder, wartet die Präsentation doch mit einigen Überraschungen auf. Im Schularchiv hat Vogler alte Klassenfotos und Schüleraufsätze hervor gestöbert, die auf der Seite zu finden sind - ein Aufsatz aus dem Jahre 1958, ein Klassenfoto von 1973. "Da sieht man heutige Lehrer noch als Teenager und die Eltern unserer heutigen Kinder im Grundschulalter", so Vogler. Der Ort Rohrdorf mit seiner Kirche und Ortsgeschichte ist zu entdecken, darunter eine Ortsskizze aus dem Jahr 1557.

Lernen im Netz

Demnächst wird ein Link "Vereine" für Aktualität sorgen. Und auch den pädagogischen Effekt hat Vogler nicht übersehen: "Was haben der Triumphbogen in Paris und der Feldherrenhügel in Rohrdorf gemeinsam?" lautet zum Beispiel die Frage auf einem der Heimat-Links. Wer war Graf Mangold, und was hat es mit den Resten seiner Burg auf sich? "Seit die Schüler wissen, dass auch die Ergebnisse ihrer Klassenarbeiten im Internet stehen könnten, sind sie da viel mehr hinterher", so Voglers Feststellung.

Sponsorengelder haben den Kauf einer digitalen Kamera inzwischen ermöglicht, aber soll in aktuelle Bearbeitungsprogramme investiert werden, wird wohl noch der ein oder andere Euro gebraucht.

© SCHWÄBISCHE ZEITUNG 25.01.2002