Impressum > Südkurier > SCHWÄBISCHE ZEITUNG

Der virtuelle Campus von Rohrdorf

Die Grundschule Rohrdorf präsentiert sich im Internet

Rohrdorf (ebe) Was lassen sich die Rohrdorfer Grundschüler im Fach Bildende Kunst einfallen? Wann ist der Anmeldetermin fürs nächste Schuljahr? Was gibt es Wissenswertes über die Geschichte Rohrdorfs? Die Antworten auf diese Fragen - und natürlich noch viel mehr - stehen im Internet, wo denn sonst. Ansprechend gestaltet präsentiert sich die neue Homepage der Grundschule Rohrdorf und bietet viele Informationen über die Schule und ihre Gemeinde. Unter www.gs-rohrdorf.de konnte Schulleiter Norbert Vogler gesammelte Werke aus dem Schulleben seit 1958 wie auch aktuelle Informationen vorstellen.

Die Idee zu einer Internetseite seiner Schule trug Vogler schon seit geraumer Zeit im Hinterkopf - im November letzten Jahres wollte er sie dann realisieren, kaufte sich ein Buch über das Erstellen einer Homepage und fing an. Einige Stunden seiner Freizeit widmete er seinem neuen Hobby, erzählt er rückblickend, und in der kurzen Zeit, die die Seite im Netz ist, hat sie denn auch schon ein paar Änderungen erfahren. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Zum Einstieg grinsen ein Schneemann und ein Rentier um die Wette und wünschen den Besuchern ein gutes neues Jahr. "Aus dem Unterricht" heißt nun ein Link: Arbeiten der Grundschulkinder aus dem Kunstunterricht sind zu bewundern, schmunzelnd können Schneemanngeschichten der Kinder gelesen werden oder deren Träume. Manuela etwa träumt davon, mit Tieren sprechen zu können, am liebsten würde sie sich mit ihrem Pony unterhalten. Unter "Veranstaltungen" kann sich der Besucher die Höhepunkte des vergangenen Jahres anschauen, den Afrikatag oder die Projekttage zum Thema "Ernährung", natürlich alles mit reichlich Fotomaterial ausgestattet.

Besonders zu empfehlen ist die Rubrik "Ehemalige Schüler". Hier konnte Vogler auf das Archiv der Schule zurückgreifen, in dem auch alte Schüleraufsätze zu besonderen Ereignissen des Schuljahres zu finden sind. So ist der Aufsatz von Rita Schweikart erhalten, die den Beginn des neuen Schuljahres im April 1958 beschrieben hat. Die Klassen fünf bis acht wurden gemeinsam unterrichtet, sie schließt mit dem Satz: "Wir hoffen, dass auch in diesem Jahr alles seinen normalen Gang geht und wollen fleißig lernen." Schulausflüge wurden so dokumentiert, teils mit Fotos, ebenso wie die Weihe der neuen Kirchenglocke oder die Einweihung des neuen Schulhauses 1961.

Schulleiter und "Web-Designer" Norbert Vogler konnte durch die Hilfe örtlicher Sponsoren eine Digitalkamerea anschaffen, der nichts zu entgehen scheint. Ob Schule, Gemeinde oder Kollegium, die Homepage der Grundschule Rohrdorf ist reich bebildert, und endlich kennen wir nun auch das tägliche Hobby der Lehrerin Frau Haußmann. Die Rohrdorfer Schüler nehmen die Seite mit Begeisterung an und bringen immer öfter auch Aufsätze, die sie am Computer verfasst haben, damit sie veröffentlicht werden können.
Auch die Gemeinde Rohrdorf profitiert vom Internetauftritt der Grundschule, denn dort ist auch die Geschichte der Ortschaft zusammengestellt.

Vom Grafen Mangold über die Schlacht bei Meßkirch unter Napoleon bis zur heutigen Ereignissen kann der Besucher nachlesen, wie sich Rohrdorf entwickelt hat, ein Vereinsregister vervollständigt das Bild.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

© SÜDKURIER GmbH 28.01.02