09.05.2008 02:00

SÜDKURIER

Meßkirch
Viertklässler boten Theater
Meßkirch - Mit einer Eucharistiefeier wurde der Senioren-Nachmittag der Meßkircher Pfarrei St.Martin und der mitbetreuten Pfarreien eröffnet. Danach gab es im Herz-Jesu-Heim eine Vor-Muttertagsfeier. Die Viertklässler der Rohrdorfer Grundschule mit ihrer Lehrerin Inge Stengele gestalteten den ersten Programmteil mit dem Mundart-Spiel "Der Arme und der Reiche", getextet von der Thalheimer Lehrerin im Ruhestand, Eva-Maria Schalk. Vorab begrüßte die Spielschar alle Anwesenden mit dem Gedicht "Ich träume mir ein Land". Das Mundart-Stück erheiterte alle. Viel Beifall galt den Akteuren mit ihrer Lehrerin Inge Stengele. Mit einem Muttertagsgedicht und dem Lied "Europa - Kinderland" verabschiedeten sich die Rohrdorfer Grundschüler. Vorsitzende Sieglinde Witt überreichte Inge Stengele als Dank ein Blumenpräsent.
Nun waren Singen und Auftritte der Anwesenden angesagt - allesamt waren die Beiträge ansprechend: Dora Düssler, Josef Joos, Rita Moser, Lydia Räffle, Frau Boos aus Heudorf und Frau Schmid aus Menningen wurden mit Beifall bedacht.
Drei Geburtstagskinder wurden mit Liedern geehrt: Theresia Lesnik, Dora Düssler und Rosel Baumgardt.
Sieglinde Witt dankte dem Team der Frauengemeinschaft unter Brigitte Maier für den Service wie auch den Saalbereitern.