Bericht in der Schwäbischen Zeitung und im SÜDKURIER

Grundschule Rohrdorf besichtigt Schloss Sigmaringen
Die Vierklässler der Grundschule Rohrdorf auf Burg Wildenstein. (Foto: OH)
ROHRDORF / sz Zum Abschluss ihrer Grundschulzeit hat die vierte Klasse der Grundschule Rohrdorf zusammen mit ihrer Lehrerin Doris Schatz einen zweitägigen Ausflug unternommen.

Nach einer Schlossbesichtigung in Sigmaringen fuhr die Klasse bei schönstem Wetter mit der Eisenbahn durch das wildromantische Donautal nach Beuron. Von dort wanderten die Kinder vorbei an steilen Felswänden zur Burg Wildenstein.
Als die Zimmer in der Jugendherberge bezogen waren, trafen sich die Kinder mit ihren Eltern und feierten den Abschluss ihrer Grundschulzeit. Nach einer kurzen Nacht und einem reichlichen Frühstück führte Armin Hafner durch die Burg und erzählte viele spannende Geschichten.
Zum Abschluss stellten sich die Viertklässler mit ihrer Lehrerin wohlgelaunt zum Erinnerungsfoto auf.
(Erschienen: 22.07.2011 10:10)